durch dieses tal

Aufgrund der zuvor beschriebenen Problematik haben wir die Gründung geeigneter Einrichtungen vorgenommen. Unsere Einrichtungen befinden sich in reizvoller landschaftlicher Lage, umgeben von zahlreichen Freizeit- und Sportmöglichkeiten. Die Unterbringung der Jugendlichen erfolgt in Einzel- und Doppelzimmern. Durch die für einige Einrichtungen auch räumliche Nähe zum Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe können wir die Ressourcen des Krankenhauses nutzen (medizinische Versorgung, Sportplatz, Räumlichkeiten für Therapien etc.).

 

Der Name Par-Ce-Val wurde zum einen in Anlehnung an Eschenbachs Parzival-Legende und zum anderen als Wortspiel der französischen Übersetzung ("par ce val" - "durch dieses Tal") gewählt.

 

Die Parzival-Legende beschreibt die Suche eines jungen Menschen nach der eigenen Individualität und kann als exemplarisches Bild für die Suche nach Orientierung und Positionierung im Jugendalter einen guten Eindruck dessen vermitteln, was besondere Thematiken im Jugendalter sein können.

 

Parzival ist ein junger Mensch, der, entgegen des beschützenden Verhaltens seiner Mutter, dem Drang nachgeht, in die Welt zu ziehen und der nach einer langen Odyssee voller Verzweiflung und auf der Suche nach "seinem" Weg am Ende lernt, die richtigen Fragen an das Leben und an sich selbst zu entwickeln. Vor allem durch Begegnungen mit anderen Menschen schafft Parzival es trotz schwierigen Situationen, letztlich seinen Platz in der Welt zu finden.

 

Diese Erfahrungen sind auf das Jugendalter und die damit verbundenen Probleme übertragbar und so ist die Geschichte des jungen Parzival durchaus als Bild geeignet, bewusste Grenzüberschreitungen und die oft verzweifelte Suche nach dem eigenen Weg zu versinnbildlichen.

 

Ein Entwicklungs- und Reifeprozess, der manchmal eine Hilfestellung benötigt, kann durch echte Begegnungen und Beziehungsarbeit unterstützt, gefördert und aufgefangen werden. Diese Annahme deckt sich mit dem Ansatz, die Beziehungsarbeit, sowie gruppendynamische Prozesse herauszustellen und in den Vordergrund der therapeutischen Arbeit zu rücken.

 

Mit unserer Einrichtung möchten wir Jugendlichen helfen, die richtigen Fragestellungen an das Leben zu entwickeln, um "so ihren" Platz in der Welt finden zu können. Aus der Parzival Legende wissen wir, dass Irrtümer zum Leben gehören aber eben auch überwindbar sind, sie machen die Persönlichkeit aus. Nach unserer Ansicht können Krankheit und besondere Schicksalsschläge durchaus zur Individualität des Menschen in der Weise gehören, dass sie dazu dienen, besondere Qualitäten zu entwickeln. Damit ist nicht gemeint, dass wir der Ansicht sind, dass man alles so hinnehmen muss, wie es eben ist, sondern, dass in allen Dingen doch ein Sinn verborgen sein kann, der entdeckt werden möchte.